Mies

Es gibt Tage, da sollte man einfach nicht aufstehen. Denn was einen erwartet, sind zurückgekommene Postsendungen (weil nicht zustellbar) und nicht, bzw. schlecht ausgeführte Aufträge. Und es ist nicht mal Mittag. Da erwartet man sehnsüchtig ein Päckchen mit bestellten Etiketten für unseren Showroom: mit unserem Logo auf Glanzpapier. Als kleine Anhänger die auf jedem Artikel angebracht werden – damit unsere Besucher Fantasyroom Produkte von Produkten anderer Hersteller unterscheiden können und den Preis auch sofort erkennen. Glück für die Herren die diese Etiketten erstellt haben: sie sind vor 2 Stunden nicht hier gewesen. Aus hochwertigem Glanzpapier sind nicht mal reinweiße Karten geworden, vielleicht haben sie in ihrem früheren Leben mal geglänzt, aber momentan sehen sie aus als hätten sie etliche Schleudergänge in einer Waschmaschine hinter sich. Und was das Logo angeht, ein Appell an unsere Besucher: bringen Sie zu jedem Besuch eine Lupe mit, dann können Sie es vielleicht noch erkennen.

Ja. Das ist der Grund, warum Fantasyroom ein Einzelunternehmen bleiben wird: keine Angestellten, kein Ärger. Und wenn ich so einen Fehler mache, auch niemand da denn ich dafür verantwortlich machen kann. Dann springe ich eben selbst aus dem Fenster.

 
Beitrag teilen: