Planlos

Nicht immer läuft alles nach Plan: ganz oft sogar. Tagtäglich haben wir mit Menschen zu tun, die wir uns nicht ausgesucht haben, auf die wir aber „angewiesen“ sind. Zum Beispiel Sachbeabreiterinen die sich eeewig Zeit lassen unsere Bestellung zu bearbeiten, Ware die uns vor den Füßen liegt die wir gar nicht bestellt haben (dafür aber das Bestellte immer noch auf sich warten lässt), oder DHL die uns einen Strich durch die Rechnung macht und eine knappe Woche für die Zustellung eines Pakets braucht. Was macht man da? Als Erstes sich tierisch darüber aufregen, weil es auch Tage gibt an den alle drei oben genannte Fälle vorkommen – das ist natürlich richtig übel. Als Zweites sucht man nach einer Lösung und ruft sämtliche Kunden an die auf Ihre Ware warten. Und drittens geht man den neuen Showroom tapezieren, um sich „abzureagieren“. Da wird richtig schön mit Kleister gesaut und sich erneut darüber aufgeregt, dass es die falsche Tapete ist. Die geplante Tapete ist nämlich noch nicht da, bzw. das Buch zur Kollektion – und vorher kann man nicht bestellen. Dabei ist es unsere Lieblingskollektion für Mädchen- und Jungenzimmer, die wir damals sofort beim ersten Blick auf ein paar Fotos ins Herz geschlossen haben: mit Tieren, Schmetterlingen, Streifen, Karos, Blümchen… Was anderes, was neues, was erfrischendes. Stattdessen kommen Karos von Designers Guild an die Wand, die passen immer. Trotzdem warte ich noch sehnsüchtig auf das neue Buch…

 
Beitrag teilen: