Alle Jahre wieder…

Nein, nicht schon wieder Weihnachten. Aber die Zeit danach. Oder man könnte es auch der „gehasste Januar“ nennen. Oder der „Lieferanten-Betriebsurlaub-keine-Ware-Kunden-eeewig-warte-Januar“. Man mag schon gar nicht mehr ans Telefon gehen, und auch nicht ins Postfach reinschauen. Kunden die bereits vor Weihnachten bestellt, sofort gezahlt und immer noch keine Ware haben. Weil wir erst am 05. bzw. 07. Janar bestellen konnten und auch erst dann sämtliche Lieferanten unsere Aufträge bearbeitet haben. Dieselben Lieferanten haben dementsprechend nach 2 Wochen Urlaub alle Hände voll zu tun, also dauert es mit der Lieferung noch länger als sonst. Vorbeugen kann man eigentlich gar nicht. Mit Vorbunkern haben wir es auch schon versucht. Aber wie könnte es anders sein, das was man da hat interessiert in dieser Zeit niemanden. Man kann ein riesen großes Schild über den Onlineshop „hängen“, auf dem die Kunden darauf hingewisen werden. Dummerweise liest das aber auch niemand. Für nächstes Jahr überlegen wir uns etwas anderes. Zum Beispiel einen Urlaub. Taggenau mit unseren Lieferanten. Dann werden bei uns auch keine Bestellungen bearbeitet und wer in dieser Zeit trotzdem bestellt, muss einfach im „Lieferanten-und-Fantasyroom-Betriebsurlaub-keine-Ware-Januar“ warten. Wir tun´s doch auch.

 
Beitrag teilen: