Billanz

Nun sind einige Monate vergangen, seit wir zusätzlich zu unserer eigenen Kollektion Produkte anderer Hersteller anbieten. Auch wenn an einer oder anderen Ecke im Netz gelästert wird dass so etwas nicht möglich ist, ist unser Shop der Beweis dass es doch geht. Bei uns ist sogar der Unikateanteil im Gesamtsortiment im Vergleich zu anderen Shops relativ hoch. Zum einen möchten wir uns von vielen schönen Dingen aus eigener Produktion nicht trennen, zum anderen habe ich zu viele Ideen um meine Kreativität ganz aufzugeben. Darüber freuen sich unsere Kunden. Sie freuen sich aber auch darüber, kompetent beraten zu werden wenn sie ihr Kinderzimmer planen und aus einer Vielfalt von Produkten auswählen zu können, ohne lange suchen zu müssen. Genau das war unser Ziel. Nach einigen Kinderzimmerplanungen kann ich stolz sagen: der ganze Aufwand hat sich gelohnt. Ein Kinderzimmer schmücken jetzt nicht nur unsere Möbel, sondern auch Deko, Lampen, an den Wänden schöne Tapeten, auf dem Boden liegen kuschelige Teppiche und an den Fenstern hängen schöne Vorhänge – aus unserem Shop. Ein schönes Gefühl für uns und unsere Kunden. Das sind Kunden, die Ihre Partydeko auch bei uns einkaufen und Babygeschenke für den Nachwuchs in ihrem Freundeskreis bestellen. Was uns allerdings fehlt ist die Zeit: Zeit all die schönen Dinge in den Shop einzupflegen die längst eingetroffen sind: traumhaftes für die Wandgestaltung mit passenden Stoffen und sogar Kleiderhaken, Piraten- und Zauberfeeserie von Mila, schöne Kinderbettwäsche, Vorhänge, neue Tepiche, Babybodies aus eigenener Kollektion, Gepunktetes von Tanteema, Spiegelburg Babyneuheiten, Rockstar Baby Kollektion und noch so einiges. Es sieht so aus, als würde es dieses Wochenende einen neuen Einstellmarathon geben. Ich darf nämlich gar nicht daran denken, dass wir bereits nächstes Wochenende die Kind & Jugend in Köln besuchen: da wird sich sicherlich einiges finden das in unseren Shop (und Showroom) passt…

 
Beitrag teilen: