Bunte Schiffe

Es geht (mal wieder) um Tapeten. Aktuell gibt es (wie immer) gute und schlechte Nachrichten. Ausnahmsweise erstmal die schlechten: die Harlequin Kollektion Going Dotty ist ab sofort nicht mehr erhältlich. Wem Going Dotty nichts sagt, der wird spätestens beim Gedanken an „bunte Schiffe“ Tränen vergießen. Bunte Schiffe Tapeten und Bordüren waren nahezu obligatorisch in jedem maritim eingerichteten Baby- und Kinderzimmer unserer Kunden. Die blaue Bordüre war bzw. ist auf Fotos vom Annette Frank Segelboot Zimmer zu sehen, sie ist in unserem Laden in der Jungenecke ausgestellt und sie war jahrelang unter den 3 bestverkauften Bordüren für Jungenzimmer in unserem Shop. Kommen wir also zum unerklärlichen Phänomen warum sich der Hersteller das Geschäft selbst verbockt, in dem er diese wunderschöne Kollektion auslaufen lässt – aber nun gut, jeder hat so seine Arbeitsweisen und uns Händler fragt ja eh keiner. Wir haben uns aber mit Bordüren etwas eingedeckt und ich hoffe dass wir mit dem Vorrat unsere Kunden zumindest für die nächsten Monate beliefern können. Kommen wir aber jetzt zu den erfreulich guten Nachrichten: Harlequin hat natürlich auch etwas Neues. Und was für schönes Neues. Eine wunderbar verspielte und farbenfrohe Kollektion mit zauberhaften Motiven für Mädchen und Jungs. Erfrischend anders, mit dem unverwechselbaren englischen Touch den man z.B. von Designers Guild kennt. Meine erste Reaktion: muss ich haben. Zweite Reaktion: wohin bloß mit noch mehr Musterrollen? Dritte Reaktion: bis das Buch lieferbar ist – ab August – fällt mir für die Musterrollen bestimmt noch was ein. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier: What A Hoot von Harlequin. Wir sind uns doch einig, dass sich das Warten bis August auf alle Fälle lohnt…

Jetzt gehen wir ein bisschen in uns, genießen dieses schöne Foto von Annette Frank mit blauer Schifflein Bordüre und essen noch ein bisschen Schokolade. Und dann freuen wir uns auf das neue Tapetenbuch.

 
Beitrag teilen: