Und noch ein bisschen mehr – Tapeten

Diesmal bin ich schnell. Sogar so schnell, dass ich richtig stolz auf mich bin. Kaum sind 2 Monate ´rum (seit das Tapetenbuch von Coming Kids angekommen ist), und die schönsten Vichykarotapeten sind bereits im Shop. Und kaum ist ´ne Woche rum seit das neueste Buch aus Frankreich eingetrudelt ist, sind diese Tapeten auch im Shop (zumindest ein großer Teil). Wenn das nichts ist. So langsam habe ich auch Übung darin: Tapetenbücher zu fotografieren und die Bilder mühsam zu bearbeiten. Um es schnell hinter mich zu bringen habe ich mich also vor 2 Tagen mit Kamera bewaffnet und losgelegt. Aber zurück zu Coming Kids Tapeten: richtig schön und richtig gut. Man braucht nicht mal einen Tapeziertisch dazu. Fraaagezeichen? Die Tapeten müssen nicht vorgekleistert werden. Nur die Wand. Also Schluss mit Leiter Hochklettern mit eingeweichten Tapetenbahnen in der Hand die überall kleben, nur nicht da wo sie sollten. Und Schluss mit ´Rumsauen (an alle Tapezierprofis: ich bitte um Verzeihung, es soll ja Leute geben die es können. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung). Aber vor allem Schluss mit vorm Tapezieren Drücken – ab sofort werden keine Ausreden mehr akzeptiert. Denn für mehrere (2,70m lange) Bahnen braucht man inkl. Wand Vorkleistern und Aufräumen grade mal 20 Minuten. Und in dieser Sache könnt Ihr mir blind vertrauen, denn ich hatte in den letzen Monaten oft genug den Kleisterpinsel schwingen müssen. Also, an die Arbeit – und das ist ein Befehl. Hier findet Ihr die tollen Vichykarotapeten von Coming Kids (mit passenden Unis) und hier die neuesten Kollektionen aus Frankreich – diese müssen allerdings nach wie vor eingekleistert werden. Neu im Shop!

 
Beitrag teilen: