Das hat man davon…

wenn man nur im Netz unterwegs ist und keine Zeit hat durch die Stadt zu rennen. Hat man einen Shop, wird man von einigen Herstellern nicht beliefert, weil man keinen Laden hat. Hat man einen Laden, wird das Ganze richtig kompliziert. Wenn man nämlich dann versucht bei einigen Herstellern einzukaufen, wird man darauf hingewiesen dass dieser in Lörrach bereits vertreten ist. Und weil Lörrach keine Metropole ist, reicht ein Händler auch völlig aus. Nicht nur dass ich keine Ahnung habe wer wo in Lörrach vertreten ist (wann habe ich denn noch Zeit lokale Konkurrenz ausfindig zu machen, wo ich über 40 Stunden pro Woche im eigenen Laden stehe), mehr sogar: ich hätte meine Hand ins Feuer legen können dass man in dieser Gegend nach Rice, Green Gate und co. vergeblich sucht. Jetzt weiß ich dass es nicht so ist. Und dann muss man einfach schlucken und fair bleiben. Auch dann wenn einem ein Vertreterbesuch angeboten wird, um sich unseren Laden anzuschauen und vor Ort zu entscheiden ob man sich in die Quere kommt. Auch wenn wir allein durch die Lage des Ladenlokals einen anderen Kundenkreis haben als die Konkurrenz, uns sonst vom Sortiment komplett unterscheiden und abgesehen von einem Hersteller keine Gemeinsamkeiten zu finden sind bzw. wären, habe ich (schweren Herzens) für mich entschieden die Finger davon zu lassen. Auch wenn es sehr schwierig sein wird zu bestimmten Produkten eine Alternative zu finden. Warum muss ich denn auch immer so anständig sein…

 
Beitrag teilen: