Dürfen oder nicht dürfen – Teil 2

Hier gab es übrigens Teil 1. Es geht also immer noch um Bellybutton Möbel, bzw. darum dass ich manche Dinge durchgehen lasse und manche nicht. Und dieses gehört eindeutig zu denen die ich nicht durchgehen lasse: die Konkurrenz darf Preise für Bellybutton Möbel online zeigen und ich nicht, obwohl die Konkurrenz nicht mehr und nicht weniger Bellybutton Händler ist als ich. Nun habe ich den Hersteller vor der Wahl gestellt: entweder kommen die Preise wieder rein oder Bellybutton Möbel fliegen raus. Und das Bett aus der Ausstellung wird (damit mir die Sache auch ein wenig Spass macht) online reduziert und verkauft. Ich persönlich hätte damit recht wenig Schwierigkeiten, denn demnächst kommen zwei neue Möbel-Hersteller dazu und ich könnte noch ein wenig Ausstellungsfläche gebrauchen. Wer bockt, hat keine Ausstellungsfläche verdient. Und siehe da, geht doch. Die Preise sind nun wieder drin. Mann Frau muss also nur rechtzeitig Boxhandschuhe auspacken. Schade eigentlich…

Also, Bilder und Preise (wieder vollständig) hier: Bellybutton Babymöbel und Bellybutton Kindermöbel.

 
Beitrag teilen: