Falschparker, der x-te

Jawohl, endlich mal einen auf frischer Tat ertappt: „Wollen Sie sich an den Mietkosten für unseren Kundenparkplatz beteiligen, oder doch lieber gleich einen persönlichen, auf Sie zugeschnittenen Strafzettel bekommen?“

Sie können sich gar nicht vorstellen, wie schnell er auf einmal wegfahren konnte – natürlich mit einem Rumgezicke, aber das lasse ich mal unkommentiert (schließlich gehört es zu meinem Job, schlechte Laune der Parkplatzsuchenden zu ertragen). Endlich mal ein falschparkendes Erfolgserlebnis. Fortsetzung folgt – bestimmt…

 
Beitrag teilen: