Kinderbett

Sucht mal danach. Im Internet oder wo auch immer. Wohlgemerkt für Jungs und nicht für Mädchen. Die von google „ausgespuckten“ Ergebnise die akzeptabel aussehen können an einer Hand abgezählt werden. Nun haben wir am vergangenen Wochenende etwas Umzugssport getrieben und sämtliche Möbel und Ladeneinrichtung aus unserem Showroom in den neuen Laden verfrachtet. Abgesehen vom Muskelkater sind wir um noch eine Sache reicher: um die Erkenntnis dass wir auf einem guten Weg sind einen Mädchenladen zu eröffnen. Wir haben unter anderem 2 große Betten für Mädchen und keins für Jungs. Small World wollen wir nicht, es gibt bereits eine Small World Koje. Annette Frank können wir nicht, die Lieferung dauert zu lange und das Bett wäre erst im März da. Childwood Babymöbel stehen bereits im Laden, ein Jungenbett sollte also nicht vom gleichen Hersteller kommen. Spiegelburg Sharky drängt die Dekoration in eine bestimmte Richtung und ist so zu sagen nicht wandelbar. Oliver Furniture Möbel sind im Laden auch bereits vertreten. Ein Bett aus eigener Werkstatt kommt aus Zeitmangel ebenfalls nicht in Frage, ausserdem ist unser Romantic Feelings Bett schon ausgestellt. Damit also nicht jeden zweiten Tag an der Ladentür ein Zettel hängt „wegen Bettbemalung heute geschlosen“ sollten wir auf einen anderen Hersteller ausweichen. Und dann fiel uns etwas ein dass wir auf der Messe endlich live anschauen konnten: Belly Button Kindermöbel. Zugegeben auf den ersten Blick etwas mädchenhaft. Aber nur auf den ersten Blick. Das Jugendbett aus der genannten Serie hat eine traumhaft schöne Form und ist klassisch weiß. Bei Textilien und Dekoration haben wir also alle Möglichkeiten: ob maritim, mit Tieren, Autos oder im Weltraum-Stil wird die Jungenecke ein Hingucker. Wer Belly Button Möbel noch nicht kennt kann sie hier anschauen: Belly Button Kindermöbel. Abgebildet ist noch die „alte“ Version in white washed. Auf der Messe wurden deckend weiße Möbel vorgestellt und nur so sind sie noch erhältlich. Nun müssen wir weitere Infos abwarten ob es rechtzeitig klappt, es bleibt also spannend. Und für den Fall dass es nicht klappt müssen wir (schnell) weiter suchen…

 
Beitrag teilen: