Platzmangel (das Ergebnis)

Junge, junge, junge – was haben wir (und unsere Kunden) gefiebert. Junge, junge, junge – was haben unsere treuen Blogleser meine „Platzmangel“ Beiträge verfolgt und sich immer wieder nach dem aktuellen Stand der Dinge erkundigt. Junge, junge, junge – was habe ich Schokolade gegessen. Und nun steht es definitiv fest: endlich haben wir einen Grund zum feiern – bereits Mitte Oktober packt Fantasyroom die Koffer in der Basler Straße, um Ende Oktober in der Einkaufspassage im Meeraner Markt in Lörrach auf knapp 300qm im neuen Glanz zu erstrahlen (diese Zahlen muss man sich erstmal auf der Zunge ähm Tastatur zergehen lassen). Dazu 400 kostenlose Parkplätze im Parkhaus im selben Gebäude (mit ohne täglichen Falschparker) und natürlich nur 1 Minute Fußmarsch zur Fußgängerzone. Der Ausschuss hat unserem Konzept und Vorhaben einstimmig zugestimmt, die Zuständigen haben den (teueren) Innenausbau genehmigt und so wird damit bereits in den nächsten Wochen begonnen. Ab Anfang Oktober werden wir den Innenausbau nach unseren Wünschen abschließen: ein paar Kilometer Trennwände einbauen lassen und ein paar Quadratkilometer Tapeten verarbeiten (die Zeit zwischen Anfang und Ende Oktober wird aber heute bewusst ausgeblendet, andernfalls legt sich die Vorfreude ganz schnell). Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Lörracher Wirtschaftsförderung die sich stark für uns eingesetzt hat und das Immobilienbüro aus Düsseldorf, dessen Makler mich auch an nervenaufreibenden Tagen bei Laune gehalten hat: „Frau Wilke, Sie kippen mir nicht um bevor Sie den Mietvertrag unterschrieben haben“. Bei solchen Aussagen fiel selbst mir nichts mehr ein – aber ich gab mir Mühe, durchzuhalten. Ran an den (seit Wochen kaltgestellten) Champagner!

 
Beitrag teilen: