Schraubverbot am 17.09.2011

Chef und Chefin machen die Fliege für ein Wochenende. Unsere Mitarbeiterinnen schmeißen am morgigen Samstag den Laden allein. Damit sie mitten im gewohnten Samstagsstress nicht auch noch das Tuch schmeißen, verschonen wir sie zumindest mit der Möbelausgabe. Nun müssen unsere Kunden wieder leiden – morgen finden also keine Möbelabholungen statt. Angesichts der Tatsache dass manche Kunden bereits angekündigt haben, morgen anzureisen und das eine oder andere reduzierte Möbelstück aus unserer Ausstellung direkt abzubauen und mitzunehmen (sofern es ihnen gefällt) – möchte ich freundlich bitten, die Werkzeugkiste schön Zuhause zu lassen (ich kann aber auch anders: Finger weg). Denn wenn wir nicht da sind wird in den liebevoll eingerichteten Räumen nicht herumgeschraubt und wenn wir wieder da sind, schraubt der Chef mindestens genauso liebevoll selbst. Für das Verständnis bedanken wir uns im voraus.

Zu unserer Entlastung haben wir übrigens zu sagen: wir sind geschäftlich unterwegs und bringen nur schöne Sachen mit.

 
Beitrag teilen: