Tapeten- und Bordürenmuster

Habe fertig: die hier angekündigte Umstellung ist vollbracht, zumindest bei Tapeten und Bordüren. Fazit: es war noch viel schlimmer als ich dachte. Ich habe mich also nicht ohne Grund vor dieser Arbeit zwei Jahre lang gedrückt. Mit anderen Worten, das war mit Abstand die stupidste und unkreativste Arbeit die ich jemals im Shop machen musste. Meine steigende „Aggressivität“ spiegelte sich auch in der Musik wieder die mich während dieser Arbeit begleitete: meine Lieblingsschnulzen gingen irgendwann in fetzige Stücke von Bruce Springsteen über, bis am Ende ACDC aus dem Büro dröhnte (und sich niemand mehr hinein traute). Dank eines Shopfehlers – den ich einfach nicht herausfand – wurden die Produktattribute im Menü durch die Gegend katapultiert, bzw. hatten nicht immer dieselbe Reihenfolge. Für eine Perfektionistin wie mich absolut inakzebtabel und ich gab nicht auf, bis bei jedem betroffenen Artikel zuerst die „Rolle“ und dann das „Muster“ angezeigt wurde und nicht umgekehrt. Gleichzeitig bedeutete das aber auch 90% der Artikel (von über 500) doppelt zu bearbeiten – aber wenn schon, dann richtig und halbe Sachen mach´ ich nicht. Und nun können ab sofort Muster direkt beim Artikel in Warenkorb gelegt werden. Gibt es keine Auswahl bzw. Optionen, ist das Produkt als Muster nicht lieferbar. Wie ich schon sagte: transparent, unkompliziert und für alle unsere Kunden die Tapeten- oder Bordürenmuster bestellen möchten äußerst bequem. (Könnte mich schon wieder selber küssen.)

Übrigens, hier geht es zu unserem neuen/alten Musterversand.

P.S. Sobald ich das Trauma überwunden habe sind Stoffmuster an der Reihe. Dazu muss aber erstmal eine neue Schokoladenlieferung eintreffen…

 
Beitrag teilen: