Urlaubsberichterstattung

Wie war der Urlaub?
Gut.
Wie war das Wetter?
Tropische Hitze bei knapp 40 Grad – tagsüber. Nachts nur 30.
Wie war die Fahrt?
Die längste meines Lebens: 18 Stunden (wenn zur Flugangst eine Autobahnphobie kommt hab´ ich ein echtes Problem).
So, das muss reichen.
Was erwartet mich Zuhause? Ein langer Stau: mehrere Hundert Bestellungen trotz Betriebsferienhinweis (ich wusste es, keiner hat mich lieb). Ich bin ja auch schon dabei, sie zu bearbeiten. Außerdem sind wir an drei Presseveröffentlichungen knapp vorbei geschrammt (weil zu spät geantwortet).
Fazit: Gott sei Dank muss ich erst wieder in einem Jahr Urlaub machen.

 
Beitrag teilen: