Vorschrift(en)

Hätten wir sie nicht (haufenweise), wären wir nicht in Deutschland. Denn in Sachen Vorschriften macht uns keiner was nach. Was haben alle Vorschriften gemeinsam? Sie sind überflüssig. Oder zumindest nervig. Aktuell: mein verglastes Loch in der Wand ist ein zusätzlicher Fluchtweg in unseren 800qm großen Räumlichkeiten. Bisher dachte ich eigentlich, mein neues Büro ist mein ganz persönlicher Fluchtweg ähm Fluchtort, aber nun muss ich dieses jetzt auch noch teilen. Das ist ja schon mal eine Gemeinheit für sich. Und außerdem haben wir schon 2 Fluchtwege – so viel flüchten kann doch kein Mensch (und überhaupt, wie sollen wir bei so viel Fluchtmöglichkeiten Mitarbeiter finden die freiwillig bleiben wollen). Müsste ich flüchten, würde ich ganz bestimmt die anderen beiden wählen, denn bei diesen handelt es sich um jeweils eine Tür. Mein Fluchtweg ist ein Fenster. Wählt man diesen Weg für die Flucht, kann man nur hoffen, dass die Feuerwehr schon vor Ort ist – denn aus dem Fenster geht es knapp 4m in die Tiefe. Warum die ganze Aufregung? Die Brandschutzmenschen wollen mir einen Feuermelder verpassen. Also, nicht mir, sondern meinem Fluchtweg ähm Fluchtsprung. Und was für einen großen, direkt neben Fenster. Außerdem ein beleuchtetes Notausgang- ähm Notaussprungschild darüber. Ich sehe meine pinkfarbenen Vorhänge ziemlich gefährdet, weil dieses Dings, das einem zeigen soll wo man sich in die Tiefe stürzen muss, nicht verdeckt werden darf – nicht mal von pinkfarbenen Vorhängen. Sämtliche Argumentation meinerseits ist fehlgeschlagen – z.B. dass nur ich im Büro sitze und wohl weiß wo ich aus dem Fenster springen muss um mir was zu brechen, und außerdem die Sache für mich ziemlich gefährlich ist, weil ich in unserem Alltagswahnsinn oft mit dem Gedanken spiele aus dem Fenster zu springen, und man sich strafbar macht, wenn man mir dabei auch noch den Weg zeigt (und überhaupt ist das mein Büro und so kann ich nicht arbeiten). Alles mit ohne Erfolg – großer roter Feuermelder neben Fluchtweg der ab sofort nicht mein eigener Fluchtweg ist und keine pinkfarbenen Vorhänge vor dem Feuermelder sonst Schimpfe vom Brandschutzmenschen (der auch noch meint, regelmäßig vorbei zu kommen um nachzuschauen, ob ich schummle). Mein Gott, der ist ja fast dickköpfiger als ich und das auch noch vorschriftsmäßig.

 
Beitrag teilen: