Wandgestaltung…. die x-te

Darf man sich eigentlich jetzt schon was zu Weihnachten wünschen? Egal. Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir dass unsere Wandgestaltungsprodukte endlich fertig sortiert werden. Also, lass Dir mal was einfallen, es ist ja noch ein wenig hin. Sind sie nach Farben sortiert, wird gemeckert, sind sie gar nicht sortiert wird erst recht gemeckert und sind sie nach Kollektionen sortiert, hat kein Mensch eine Ahnung was dahinter steckt. Hin und her und her und hin, Google freut sich. Einen machen wir noch: einen Versuch die große (aber schöne) Auswahl nach Motiven zu sortieren, so dass hoffentlich niemand mehr meckert. Und wenn das auch nichts ist, dann werden wir die schönen Tapeten und Bordüren nur noch lokal verkaufen weil wir die Nase voll vom Sortieren haben. Die (Online)Konkurrenz freut sich. Also dann, auf die Tapeten, fertig, los. Kann mir auch nicht Besseres an einem Freitag Abend vorstellen…

Ach so, fast hätte ich es vergessen: der Auslöser ist natürlich – sagen wir es gemeinsam – ein neues Buch. Eigentlich waren wir fertig, mit neuen Bücher meine ich. Aber dank dem Tipp eines Herstellers haben wir endlich ein paar Schifflein für unsere kleinen Seefahrer auftreiben können, nachdem die maritimen Roommates aufgrund von Lieferschwierigkeiten das Feld räumen mussten. Lassen Sie sich überraschen… Aber erst nach dem Fertigsortieren versteht sich.

 
Beitrag teilen: