Dinki Balloon Soft Kollektion

Neuanfang

Es ist soweit: Wir machen uns mal wieder unbeliebt. Bei unseren Kunden vor Ort natürlich, was denn sonst. Fast könnten sie es ja persönlich nehmen. Denn erst vor einem guten Jahr haben wir unser Ladengeschäft geschlossen und einen Showroom eingerichtet, um alles wieder unter einem Dach zu haben und die Geschäftsabläufe zu vereinfachen. Aber bevor ich überhaupt Zeit hatte, auch an dieser Stelle Dankbarkeit zu zeigen wie gut der Showroom von unseren Kunden angenommen und besucht wurde, musste ich schon wieder eine schwere Entscheidung treffen (und nein, aus Langeweile mache ich das nicht). Nämlich vor ein paar Wochen. Und damit war ich schon zu spät. Denn das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, wie man so schön sagt. Schon im Juni!

Dinki Musselin Kuschelkissen in Mint und Jade
Musselin Textilien von Dinki Balloon

Was kam dazwischen? Unsere eigene Marke, unser “Baby”. Genauer gesagt, unsere eigenen Textilien. Hometextilien fertigen wir ja schon länger bei uns im Haus an – von Hand. Jedes einzelne Produkt wird liebevoll von Hand gefertigt, nachdem es von mir und unserer lieben Stephy entworfen wurde. Und wieviel Zeit in diese Kollektion fließt, kann man sich fast nicht vorstellen: Entwürfe, Prototypen, Fotoshootings, Produktion. Mit jedem einzelnen Produkt von Dinki Balloon geht unser Herz auf! Mit der Veröffentlichung unserer Soft-Kollektion am 30. Mai diesen Jahres waren wir selbst überwältigt: traumhafte, fluffige, teils bestickte Textilien, dazu passende Aquarell Wandsticker in den schönsten Trendfarben. Damit ging unsere eigene Marke einen neuen Weg: zurückhaltende Designs, keine Babymotive, dafür schlichter im Design und sehr gut kombinierbar, auch untereinander. Wir waren überzeugt: Unsere Kunden werden genauso begeistert sein wie wir. Mit Vorsicht wählten wir Produkte und Farben aus die in die Kollektion gehen, ohne die Produktion zu überfordern. Ach, waren wir süß. Man konnte fast die Minuten zählen: Nach der Veröffentlichung dampften die Nähmaschinen, der Stofflieferant ging in die Knie mit den benötigten Mengen, die Lieferzeit wurde hochgeschraubt auf 4-6 Wochen (auch süß, denn wie es sich später herausstellte, war das eine viiiiiel zu kurze Angabe) und mit den schönen Kinderzimmerfotos unserer Textilien, auf die ich so stolz bin, streute ich zusätzlich Salz in die Wunde – fast täglich auf unseren Social Media Kanälen.

Kinderzimmer mit Hausbett und Dinki Balloon Musselin Textilien in Blau und Grau
Hausbett mit Dinki Balloon Stoffhimmel und Kissen

Die Kunden waren begeistert von unseren Textilien. Und sie warteten. Geduldig. Zumindest die ersten Monate. Mittlerweile sind sie nicht mehr so geduldig. Zu Recht natürlich! Und wir leiden mit. Denn wer uns kennt, der weiß dass unser Anspruch an die Produkte und eine reibungslose Abwicklung sehr hoch ist – dementsprechend gingen wir mit allen unseren Dinki Balloon Kunden seit Monaten durch die Hölle. Nein, auch wir wollten das nicht. Mit unserem Geschäft geben wir ein Versprechen, und wenn wir es nicht halten können, geht das nicht spurlos an uns vorbei. Wer also glaubt, wir saßen untätig im Hintergrund und freuten uns über den Erfolg, ohne Lösungen für die am Abgrund stehende Produktion zu suchen, der irrt. Aber schwere Entscheidungen brauchen ihre Zeit. Denn weder Nachtschicht in der Produktion, noch ihre Auslagerung, noch ein paar weitere Optionen kamen aus verschiedenen Gründen (für mich) in Frage. Nach den Schicksalschlägen der letzten beiden Jahre weiß ich genau was ich nicht will. Und auch, wenn die Überraschung da draußen groß sein mag: unser Showroom schließt seine Türen und macht Platz für eine größere Produktion, die aktuell um 500% aufgestockt wird. Und auch diese Entscheidung wurde mit einem lachenden und einem weinenden Auge getroffen und musste gut überlegt sein, denn langsam aber sicher haben wir unser ursprüngliches Konzept komplett auf den Kopf gestellt: Wir sind ab sofort “nur” ein Onlineshop. Zwar ein Shop mit eigener Produktion und Einrichtung bzw. eigenem Fotostudio, aber eben ein Shop ohne stationären Verkauf.

Babyzimmer mit Dinki Balloon Textilien in Rosa & Grau
Babyzimmer mit Dinki Balloon Textilien in Rosa & Grau

Wie gerne haben unsere Kunden den schönen Showroom besucht und sich inspirieren und beraten lassen, wie stolz waren wir auf die schönen Räumlichkeiten, wie gerne waren wir auch persönlich für unsere Kunden vor Ort da (und die, die oft einen weiten Weg auf sich nahmen um uns zu besuchen). Auf der anderen Seite drosseln wir seit Monaten den Umsatz unserer eigenen Marke – und das fühlt sich ganz schön schräg an. Apropos: weil wir keine weiteren Aufträge annehmen können, sind alle unsere Dinki Balloon Textilien aktuell im Shop nicht verfügbar. Voraussichtlich ab Mitte Dezember wird die aufgestockte Produktion die benötigten Mengen liefern können. Versprechen können wir es allerdings nicht, möglicherweise werden unsere Textilien erst im Laufe vom Januar wieder für den Verkauf freigegeben – nämlich erst dann, wenn die Produktion auch das Lager aufgefüllt hat. Denn unser Ziel ist nicht nur, nach Auftragseingang schnell produzieren zu können, sondern diese beliebten Textilien auch in größeren Mengen vorrätig zu haben – zumindest die Bestseller. Und das ist bei aktuell 250 Produkten eine echte Herausforderung! Außerdem muss sich unser neues, stark aufgestocktes Team in der Produktion auch erst einspielen. Unsere Wandsticker, Bordüren und Lampen sind selbstverständlich davon nicht betroffen und wie immer kurzfristig lieferbar bzw. lagernd.

Dinki Balloon Kinderzimmer mit Wandstickern und bestickten Waldtiere Textilien
Dinki Balloon Kinderzimmer mit Wandstickern und bestickten Waldtiere Textilien

Ja, schwere Entscheidungen mussten getroffen werden. Und für mich selbst ist das immer härter als es nach außen zu sein scheint, aber es gehört dazu. Aber auch diesmal geht eine Tür zu und die andere auf: für eine größere Produktion und schnellere, zuverlässige Lieferung von Dinki Balloon Textilien. Und das tut unserem ganzen Team gut!

P.S. Schnäppchenjäger aufgepasst: Einige Möbel aus unserer Ausstellung werden aktuell zu stark reduzierten Preisen abverkauft. Montag bis Freitag von 12.00 bis 17.00 Uhr können Sie uns besuchen und sich die Möbel anschauen. Verkauf ausschließlich mit Selbstabbau und Selbstabholung.