Fantasyroom Babyzimmer für Mädchen mit Koralle und Puderrosa

Koralle: Frischekick für Babyzimmer

Eine Farbe, an die sich kaum jemand herantraut. Schade! Denn diese Farbe ist so frisch und strahlend wie selten eine. Ein Kinderzimmer mit korallefarbenen Textilien und/oder Accessoires versprüht pure Lebensfreude und macht es wohnlich. Außerdem ist Koralle eine sehr schöne Alternative, wenn Sie kein Rosa mögen oder sich daran schon satt gesehen haben.

Dinki Balloon Musselin Betthimmel in frischem Koralle
Koralle – so frisch, fröhlich und perfekt für Baby- und Kinderzimmer

Und trotzdem, Koralle findet sich in so wenigen Kinderzimmern wieder. Vielleicht, weil der Trend zu immer helleren, zurückhaltenden Farben geht. Vielleicht aber auch, weil sie “schwierig” zu kombinieren ist. Also wollen wir schauen, wozu sie am besten passt.

Koralle Töne brauchen neutrale, helle Farben die sie zum Strahlen bringen. Zu viel Koralle kann den Raum “erschlagen”, ähnlich wie Rot. Hier sehen Sie, wie Sie diese schöne Farbe im Babyzimmer einsetzen können.

Koralle und Creme mit Rosa

Eine umwerfende Kombi! Warm, gemütlich und trotzdem fröhlich, kindgerecht und einfach nur schön. Dazu passen weiße Landhaus oder skandinavische Möbel am besten – sie bringen Koralle zusätzlich zum Strahlen. Cremefarbene Kissen aus fluffigem Musselin, ein weiches Lammfell, ein hübscher Traumfänger, dazu warmgraue Wände und heller Boden – hier fühlt man sich wohl!

Babywiege mit Musselin Kissen in Koralle, Creme und Puderrosa
Sternkissen in Koralle kombiniert mit Creme & Rosa
Babywiege mit Musselin Betthimmel und Kissen von Dinki Balloon
Dinki Balloon Muselin Textilien in Koralle, Creme & Rosa

Koralle mit Zartrosa

Mädchenhaft, verspielt, feminin – das mögen Mamis besonders gerne! Strahlende Musselin Textilien in Koralle, dazu helleres Rosa aus derselben Farbfamilie sind ein perfektes Team. Allerdings brauchen die beiden unbedingt weitere „Nichtfarben“ wie Grau und Weiß. Sowohl Hellgrau als auch Dunkelgrau passen sehr schön dazu. Grau erdet diese fröhlichen Farben und sorgt für einen edlen Touch. Wenn Sie zu tief in den Farbtopf greifen, besteht die Gefahr eines kunterbunten Zimmers, sogar bevor das Spielzeug eingezogen ist.

Babyzimmer mit Musselin Textilien in Koralle, Grau und Puderrosa
Babyzimmer mit Koralle, Puderrosa & Grau

In diesem Zimmer haben wir sogar eine Prise Schwarz eingesetzt – das sorgt für einen schönen Kontrast und modernen Touch im Zimmer. Damit die schwarzen Wandsticker von Stickstay nicht fehl am Platz wirken, brauchen sie unbedingt ein paar dunklere Accessoires als Ausgleich. In diesem Fall haben wir einfach zu dunkelgrauen Kissen gegriffen. Möglich ist aber auch eine dunklere Girlande, eine Lichterkette oder kleine Körbe/Kisten – kurzum, alle kleineren Gegenstände die nicht zu wuchtig wirken oder das Zimmer zu dunkel werden lassen. Keinesfalls sollten Sie z.B. zu sehr dunklem, großem Teppich oder Vorhängen greifen, diese Flächen wären zu groß.

Babyzimmer für Mädchen mit Musselin Textilien von Dinki Balloon
Korallefarbenen Kissen Stern und Herz aus Musselin
Wickelauflage mit Kissen in Koralle und Rosa
Koralle in Kombination mit Grau, Schwarz & Rosa
Babytrainer mit bunten Stoffbändern im Mädchenzimmer
Babytrainer mit bunten Stofbändern
Neutrale und helle Farben bringen die Farbe Koralle zum Strahlen
Neutrale und helle Farben bringen Koralle zum Strahlen

Fazit: Mit manch ungewöhnlicher Farbe lassen sich wundervolle Räume einrichten – eben Räume, die nicht jeder hat und die sogar „mitwachsen“. Nur Mut! Koralle ist z.B. alles andere als babyhaft und begeistert auch größere Mädchen (oder ihre Mamas). Mit dem einen oder anderen „erwachsenen“ Accessoire wird aus einem Babyzimmer ganz schnell ein Kinderzimmer für Kindergarten- oder Schulkinder.

Für Pinterest // Babyzimmergestaltung mit Koralle
Pinterest: Babyzimmergestaltung mit Koralle